Der Aufstieg des Bewusstseins

Die biologische Evolution führte über die Säugetiere und den Affen zum Übergangswesen des Australopithecus, hier auf dem Bilde mit ausgestreckten Armen dargestellt. Seine Augen überlagern vergrößert ein Wollnashorn und ein Mammut. Darüber der „erleuchtete“ Neandertaler. Er verfügte bereits über ein reflexives Bewusstsein, eine „Erleuchtung“ gegenüber dem rein organismischen Bewusstsein seiner Vorgänger. 
              
Über dem Neandertaler sind drei Menschen der Gegenwart dargestellt auf der einen Erde. Wir, die Gegenwartsmenschen, verfügen über ein selbstreflexives Bewusstsein. Wir können nicht nur über die Umwelt, sondern auch über die Innenwelt, die Inhalte unseres Bewusstseins nachdenken.

Und wir können uns auch in einem meditativen Entspannungsvorgang von diesen Inhalten lösen, um in der reinen Selbstreflexion, dem transzendentalen Bewusstsein, das Bewusstsein an sich zu erfahren. Damit haben wir den Schlüssel zum integralen Bewusstsein (s. nächste Seite), der kommenden Stufe der Evolution, in der Hand. Der neue Mensch wird in absehbarer Zeit auf uns zurückblicken, wie wir auf den Neandertaler. Er wird die Probleme von einer übergeordneten Ebene lösen.

Allein in der Evolution über unser gegenwärtiges Erkenntnisvermögen hinaus liegt die Lösung für unseren gebeutelten Planeten und für unsere  zerstrittene Spezies. Aber auch für meine ganz persönlichen Probleme ...

Der dargestellte Sachverhalt ist von vorrangiger Bedeutung für das Individuum und die Gesellschaft. So wie das Grundgesetz den Rahmen liefert für die Ordnung in unserem Land, so ist Evolution das Rahmengesetz des Universums und das meines persönlichen Lebens. Weichen wir von diesem Rahmengesetz ab, ist Leiden die Folge. Mit der evolutionären Erweiterung unseres Bewusstseins kommt unser Leben in Einklang mit dem kosmischen Rahmengesetz und erklingt in Wahrheit und Schönheit. Die Brisanz des Themas wird in dem auf der übernächsten Seite vorgestellten Buch leicht verständlich und reich illustriert dargestellt.


„Du kannst das Problem nicht lösen auf der Ebene, wo das Problem seine Wurzeln hat.“  Albert Einstein  
Home | Aufstieg | Integrales Bewusstsein | Das Buch | Der Autor | Angebote | Impressum
,